TAMA / IBANEZ
ACOUSTIC GUITAR

In diesem Katalog kann man schön den Ursprung der ARTWOODs sehen. Direkt läßt sich zum Beispiel die TG80 mit der AW60 vergleichen. Beide haben einen matten Lack auf massivem Mahagonie-Korpus und massiver Sitka-Fichten-Decke.

Es gibt natürlich auch Unterschiede. Der IBANEZ-Schriftzug in der Kopfplatte der ARTWOODS wurde nicht wie bei TAMA als ABALONE-Einlage eingearbeitet. Das Pickguard ist bei den TAMAs nicht aus Holz und es wurden andere Mechaniken verwendet.

Allerdings wurde bei den ersten ARTWOODS offensichtlich auf den Holzbestand der TAMAs zurückgegriffen. Man kann auch im direkten Vergleich feststellen, dass in der Verarbeitung und der Holzauswahl die ARTWOODs den TAMAs entsprechen. Wahrscheinlich haben die gleichen Gitarrenbauer, die unter der Marke TAMA bereits gebaut haben, unter der Marke IBANEZ das Produkt ARTWOOD gebaut. Zumindest tauchen die selben Fotos aus der Gitarren-Herstellung sowohl in den TAMA- wie auch in den ARTWOOD-Prospekten auf.

In diesem Katalog findet sich auch meine erste IBANEZ – eine A340. Leider habe ich sie vor einigen Jahren aus der Hand gegeben.

| webmaster |  letzte Änderung: 07/2010